Super 8 & Vinyl

Filmkritik Tron Legacy

27. Januar 2011 | Von Matze
Filmkritik Tron Legacy

… Der Mensch in der Maschine …
Bereits in den 80ern entführte der erste Tron-Film die Zuschauer in die digitale Computerwelt, in der Programme als Individuen existieren und darauf warten, vom User auf der anderen Seite genutzt zu werden. Damals war es Kevin Flynn, der das Abenteuer meisterte.
In Tron Legacy ist nun sein Sohn Sam dran:
[weiterlesen ...]



Filmkritik The Green Hornet

18. Januar 2011 | Von Matze
Filmkritik The Green Hornet

… ein Film, den man unbedingt nicht gesehen haben muss …
Atemberaubende Stunts, sich in die Netzhaut einbrennende Special Effects, eine Neuronenfeuerwerke erzeugende  Story, irre und unvorhergesehene Wendungen, ein das Zwerchfell zerreißender Humor – das alles hat The Green Hornet nicht. Trotz der 3D-Variante hat es der Streifen nicht einmal geschafft, mich emotional mitzureißen – was
[weiterlesen ...]



Albumrezension Danger Days: The True Lives of the fabulous Killjoys von My Chemical Romance

8. Dezember 2010 | Von Matze
Albumrezension Danger Days: The True Lives of the fabulous Killjoys von My Chemical Romance

… Die Roman-Band …
Wie bin ich auf das Album gekommen? Tja – ein Musiksender hat Schuld… Vor einiger Zeit befasste ich mich gerade mit meinem Notebook und hatte nebenher noch den TV laufen. Und plötzlich geschah es: Ein echt gutes Lied lief. Kurz hab ich überlegt, ob ich die Band am Sound erkenne – nein.
[weiterlesen ...]



Albumrezension Sunny Side Up von Paolo Nutini

5. November 2010 | Von Matze
Albumrezension Sunny Side Up von Paolo Nutini

… schottisch/italienische Musik …
Paolo Nutini – bei dem Namen muss ich immer an den ersten Teil der Star Wars Saga denken; konkret an die Sequenz, an der C3PO und R2D2 von den Sandmännern gefangen genommen werden. Einer der putzigen kleinen Sandmännchen sagt irgendwann total aufgeregt: „Nutini, nutini!“ Wenn ihr´s nicht glaubt: Legt die DVD ein
[weiterlesen ...]



Filmkritik R.E.D. – Älter, Härter, Besser

4. November 2010 | Von Matze
Filmkritik R.E.D. – Älter, Härter, Besser

… Retired Extremely Dangerous …
R.E.D. – ein Film mit hochkarätiger, alternder Starbesetzung? Na dann schauen wir uns die doch mal an: Bruce Willis, Morgan Freeman, John Malkovich, Helen Mirren, … Ja – bei R.E.D. kann man schon von einer hochkarätigen Starbesetzung sprechen. Und älter sind die tatsächlich auch schon alle. Aber genau damit spielt der
[weiterlesen ...]



Albumrezension Out of Ashes von Dead by Sunrise

28. Oktober 2010 | Von Matze
Albumrezension Out of Ashes von Dead by Sunrise

… Chester Bennington wandelt auf Solopfaden …
Richtig gelesen. Der Frontmann von Linkin Park hat zusammen mit der Band Julien-K die Gruppe Dead by Sunrise gegründet – und damit ist er ja auch nicht der erste. Denken wir nur mal an Mike Shinoda mit seinem Neben-Projekt Fort Minor. Aber zurück zu Dead by Sunrise: Chester Bennington
[weiterlesen ...]



Albumrezension Bakkushan

7. Oktober 2010 | Von Matze
Albumrezension Bakkushan

… Frau, die von hinten besser aussieht, als von vorn …
Genau das bedeutet das japanische Wort Bakkushan, wenn man es in die deutsche Sprache übersetzt – auch, wenn es sich eigentlich anhört wie der Auffahrunfall eines Topfkuchens mit einem Waschmittel. Nebenbei ist das  aber auch noch der Bandname von 4 Mannheimer Ex-Popmusikstudenten – und der
[weiterlesen ...]



Filmkritik Duell der Magier

3. Oktober 2010 | Von Matze
Filmkritik Duell der Magier

… Nicolas Cage als 1.000 Jahre alter Mann …
Endlich habe ich mir „Duell der Magier“ angesehen. Mein Fazit mal vorweg: Ein leicht durchschaubarer, voraussehbarer, teilweise unlogischer und mit Fehlern in der Abfolge behafteter Film (natürlich) mit Häbbie End, eigentlich 2 Liebesgeschichten und – wie würde man in einem Reisekatalog lesen? – familienfreundlicher Unterhaltung.
Der Film fängt
[weiterlesen ...]



Albumrezension A thousand suns von Linkin Park

10. September 2010 | Von Matze
Albumrezension A thousand suns von Linkin Park

… Linkin Park definiert sich neu …
… und verliert seine Wurzeln. Wenn ich an Linkin Park denke, sind mir bislang sofort der beherrschende Bass, die markanten Töne der Lead-Guitar, der klare und strukturierte Rhythmus der Drums und die Harmonie aufbauende Keybord- und/ oder Turntablemusik eingefallen. Und natürlich identifiziert Linkin Park jeder durch die markante und
[weiterlesen ...]



Musikkritik The Catalyst/ Linkin Park

22. August 2010 | Von Matze
Musikkritik The Catalyst/ Linkin Park

… Die erste Auskopplung aus dem Album A Thousand Suns …
Nach den Erfolgsalben Hybrid Theorie und Meteora haben Linkin Park ja bereits mit Minutes to Midnight ihren Stil verändert und es trotzdem geschafft, ein gutes Album an den Start zu bringen. Jetzt warten alle gespannt auf den Veröffentlichungstermin des neuen Albums A Thousand Suns, der
[weiterlesen ...]