Dem Jordan geht das Wasser aus

4. September 2010 | Von Matze | Kategorie: Krass!

(c) Ute Bibow/pixelio, www.pixelio.de

…Einer der bekanntesten Flüsse hört auf zu sein …

Ja – so shoutz aus. Der Jordan geht langsam aber sicher über eben diesen. War er früher noch ein stolzer Fluss, in dem sich viele Pilger taufen oder “reinigen” ließen, ist er jetzt nur noch ein wenige Meter breiter Rinnsaal, der – wenn sich nichts ändert – im Jahr 2011 völlig versiegt sein wird.

So – erstmal ein wenig zu den Basics: Was bedeutet Jordan? Herabsteigender Fluss. Warum ist der Jordan so ein bekannter Fluss? Weil eben da drin Jesus von Johannes getauft worden ist. Wo fließt der Jordan so vor sich hin? In den Ländern Jordanien, Israel und Syrien. Zwischendurch mündet er in den See Genezereth, nimmt da ordentlich Wasser auf und macht dann noch ein Stückerl weiter, bis er beim toten Meer ankommt.

Und genau das ist das Problem. Denn Israel gewinnt aus dem See Genezareth sein Trinkwasser. Etwa 500 Millionen Kubikmeter werden jährlich rausgepumpt. Dummer Weise regnet es da aber nicht mehr genug, um die entnommenen Wasservorräte wieder aufzufüllen. Und weil also immer weniger Wasser vom See in den Jordan fließt, wird der jetzt mit Abwasser aufgefüllt. Naja… Ist dann ja eher kein Fluss mehr. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass da jetzt noch Taufen angesagt sind.

Dumm ist aber noch eine ganz andere Sache: Da ja das Tote Meer vom Jordan gespeist wird, geht´s dem auch nicht sehr gut. Der Wasserpegel fällt auch hier – und zwar um mehr als 1 m pro Jahr. Vielleicht hat das Tote Meer ja schon den richtigen Namen?

Insgesamt stehen wir also nicht nur kurz davor, einen der bekanntesten Flüsse und ein Meer zu verlieren. Nebenbei könnte auch noch eine Redewendung aussterben.

Tags: , , ,

3 Kommentare auf "Dem Jordan geht das Wasser aus"

  1. Badegast sagt:

    Das ist ja bestürzend!

    Woher haste die Info? Quellen fänd ich immer gut! :-)

  2. Matze sagt:

    Nabend!

    Meine Quellen sind grundsätzlich: Welt-Online, Zeit-Online, Spiegel-Online, FAZ (Online), Sueddeutsche.de, ntv.de und Bild.de – ab und zu auch mal die Sidebar-News von Windows. Ansonsten das, was mir in den Sinn kommt oder was ich irgendwo den Tag über aufschnappe – halt durch meinen olfaktorischen Sinn ;-)

  3. Badegast sagt:

    Wäre gut zu wissen wenn man weiterlesen möchte usw. Machts aus “seriöser”, wenn Du über Fakten schreibst.

Schreibe einen Kommentar