Der Grieche und sein Geld

3. Mai 2010 | Von Matze | Kategorie: Bunte Kiste
Griechenland in Bildern

(c) Matze

Ein Land mit prägender Kultur und prägenden Schulden.

Jetzt ist es also soweit: Neben dem frisch ausgetüftelten Rettungsplan der EU-Mitgliedsstaaten, Griechenland zur Bekämpfung der Krankheit “Geldarmut” eine Finanzspritze zu verabreichen, hat die Europäische Zentralbank (EZB) ein “Lex Griechenland” erlassen. Sehr schön – gibt natürlich noch nicht genug Gesetze… Und fraglich ist auch, warum es gerade “Lex Griechenland” heißt. Lex ist doch latein – und das wiederrum ist eine tote Sprache. Hey: Anwendung einer toten Sprache für ein totgeweihtes Land? Hat da etwa jemand bei der EZB in seine Wahrsagerkugel gestarrt und eine dunkle Prophezeiung erhalten? Na na. Wir wollen mal nicht vorschnell urteilen! Immerhin hat das “Lex Griechenland” auch einen guten Zweck: Griechische Staatspapiere sind seit Montag absolut immer und in jedem Fall was wert. Und wenn es nur der Wert des Baums ist, der dran glauben musste. Vielleicht sollte ich mal versuchen, meine Fondsanteile in griechische Staatspapiere umzuwandeln – müsste ich ja ne ganze Menge von kriegen können. Und dann sofort bei der EZB einlösen. Illusorisch? Ja – aber trotzdem ein netter Gedanke.

Von Natur aus bin ich ja ein Mensch, der sich immer alles versucht in Bildern vorzustellen. Also stelle ich mir jetzt den Griechen vor, der sich mal eben seine ganzen Staatspapiere wieder von der Klorolle runterwickelt und schnell zur EZB bringt, bevor die sich das wieder anders überlegen. Immerhin sollen sich die griechischen Geschäftsbanken so wieder refinanzieren können. Und gerade das ist in Zeiten der Europarisierung auch wichtig. Denn im Gegensatz zu früher können wir hier in Deutschland eben nicht mehr sagen: “Griechenland geht pleite? Mir doch egal.”  Naja gut – sagen kann ich das schon. Aber es stimmt nunmal nicht. Denn das hätte ebend auch verheerende Auswirkungen für uns. Und mal von der selbstlosen Hilfe aus Eigennutz abgesehen: Griechenland hat uns bedeutende Philosophen, Lehren und  den Grundgedanken der Politik beschert und so über Jahrtausende Kulturen und Gesellschaften geprägt oder zumindest beeinflusst. Zugegeben – das ist schon ziemlich lange her, aber manchmal muss man sich gegenseitig stützen.

Also: Die “Help-for-Greece” Charity-Anstecknadel hervorgeholt, aufpoliert und anmontiert – es geht los!

Tags: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar