Mobilcom

25. Mai 2010 | Von Matthias | Kategorie: Krass!
Handy Update für rund 200 € mit Datenverbindungen

(c) Sven Ginterreiter / www.pixelio.de

… 194 € für ein Nokia Update …

Nun ist es mir auch passiert…Viel hört man immer wieder in den Medien von Handy-Abzocke & Co. Dann denkt man sich vielleicht: Okay, wenn man nur ein bisschen aufpasst, wird einem schon nichts passieren… Doch was ist mir passiert?

Ich habe mir vor kurzem das Touchscreen-Handy Nokia 5800 zugelegt. Leider gab es einige Probleme mit dem Touchscreen und man konnte nur 4 Kontakte in der Schnellauswahl auf der “Startseite” des Handys anlegen. Umso mehr habe ich mich gefreut als es hieß, das ein Update der Software all diese Probleme beseitigt. Also dachte ich mir, lade ich doch schnell mal das Update vom PC aufs Handy. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten z.B. den Nokia Update oder die Ovi-Suite. Habe mir beide Varianten auf den PC geladen und versucht das Update auf mein Handy zu laden. Leider gab es immer wieder Fehlermeldungen – trotz ausgeschalteter Firewall und anderen Fehlerquellen, die ich auf verschiedenen Foren ermittelt habe.

Nachdem ich nun alle Möglichkeiten ausgeschöpft habe, versuchte ich ein Update über W-Lan direkt vom Handy aus. Hier gab es aber keine Möglichkeiten sich über den Programmpunkt Aktualisierung, WLAN auszuwählen. Es gab nur die Wahl zwischen dem Profil Nokia oder T-Mobile, d.h. man wählt sich über eine Datenverbindung ein. Hier habe ich aber nur kurz angewählt um zu checken ob ein Update verfügbar ist. Doch auch hier kein Erfolg. Es gab nur die Mitteilung, dass es für mein Nokia 5800 keine Aktualisierungen gibt.

Einige Tage später war ich mit meiner Frau zwangsshoppen in Braunschweig. Wärend Sie sich durch die Regale in einem Unterwäsche-Laden wühlte, passte ich auf meine schlafende Tochter auf und machte aus langeweile einen weiteren Check ob das Update verfügbar ist. Und siehe da – es wurde mir ein Update angezeigt. Cool, dachte ich mir, dann mache ich das gleich, bevor es wieder nicht funzt. Also habe ich mir über eine Datenverbindung (anders geht´s ja eh nicht) das Update gezogen . Mir war klar, dass Datenverbindungen nicht billig sind aber ich dachte mir, wenn ich nun 10 € für die 5-10 min Datenverbindung zahle ist das ok. Gesagt getan, das Update war installiert und ich war froh, dass nun endlich die Funktionen verfügbar waren.

3 Tage später schaute ich mir meinen Account bei Mobilcom an und fiel aus allen Wolken. 194 € für Datenverbindungen am besagten “Update-Tag”. Kann doch nicht sein, dass ich für ein notwendiges Update für mein Nokia 5800 auch noch rund 200 € zahlen muss. Ich bin also in den nächstbesten Mobilcom-Laden gelaufen, die mir den Betrag bestätigten und mir mitteilten, dass pro 10 kb 0,09 € abgerechnet werden, wenn man keinen Datentarif besitzt. Das Update hatte also scheinbar über 20 MB. Witzigerweise steht in meinem Tarifdatenblatt kein einziger Hinweis, was eine solche Datenverbindung kostet. Ich gehe mal davon aus, dass irgendwo im Kleingedrucktem bei der Vertragsunterzeichnung darauf hingewiesen wird… Die nette Mitarbeiterin im Mobilcom-Laden versuchte daraufhin über die Hotline von Mobilcom einen Ansprechpartner zu bekommen, der mir vielleicht entgegen kommt. Ich wär auch bereit gewesen einen (etwas hochwertigeren) neuen Tarif oder eine Datenzusatzoption nachträglich zu buchen, wenn mir dafür die Kosten erstattet werden.

Nach 20 Minuten Warteschleife sagte ein Mitarbeiter von Mobilcom, dass der Betrag für einen nachträgliche Zusatzoption zu gering sei und nichts für mich tun kann. Es gäbe auch Kunden, die Handy-Rechnungen über 190000 € haben, hier würde man dann tätig werden, da dies existenzbedrohend sei.

Nun habe ich zusätzlich ein Schreiben an Mobilcom verfasst auf dass ich nach einer Woche keine Antwort erhalten habe. Zeitgleich habe ich auch an “Bild hilft” geschrieben. Sollte dabei noch etwas heraus kommen, gibt es ein Update an dieser Stelle.

Bis dahin, kann ich nur jeden warnen: Habt ihr keinen Zusatztarif für Datenverbindungen, solltet ihr diese auch nicht nutzen. Hier wird noch mit horrenden Preisen a la 0190-Tarif gearbeitet und keiner tut was dagegen…

Tags: , , , , ,

3 Kommentare auf "Mobilcom"

  1. Ja sagt:

    Dir Dummen sterben halt nicht aus. Im Gegenteil – jede Stunde wird (min.!) ein neuer geboren.

    Wer sich nicht VOR Unterzeichnung eines Vertrages damit auseinandersetzt, was die Unterzeichnung genau bedeutet – vor allem im Bezug auf entstehende Kosten – hat selber Schuld. Durch solche “Unachtsamkeit” und dem Unvermögen dagegen anzugehen, verdienen die Konzerne Milliarden.

  2. Klaus Tschipke sagt:

    auch mir geht es so, brachte Daten, es gibt keine Angaben für alte Tarife, was es kostet, also runtergeladen und fast 1000.00 an mobilcom.
    Das ist reine Abzocke, da braucht man gar nicht drüber diskutieren, aber ich habe 3 Verträge, ich werde diese
    bei nächster Gelegenheit zu einem anderen Anbieter nehmen,
    Man wird an der Hotline wirklich bedroht, Handysperre, Schufa – also bleibt nur der Weg an die Presse oder vor Gericht, kann dauern.
    aber wir gesagt, einen Kunden der bisher jeden Monat für über hundert € telefoniert hat ist mobilkom los.

  3. David sagt:

    Mir ist genau das gleiche passiert habe eine Rechnung von 200 euro bekommen und dass 2 Wochen nach dem ich den Vertrag verlängert habe bei mobilcom und das beste ist ich bin außer über Wlan nie ins internet gegangen das handy habe ich schon 2 jahre also kann es nicht ausfersehen gewesen sein da zwei jahre alles ok war und kaum ist die wiederufs frist des neuen vertrages abgelaufen kriege ich so eine Rechnung was für ein zufall…. Ich bin mir 100 % sicher das ich nicht ins internet über mobilcom gegangen bin. Bei mobilcom haben die die Rechnung überprüft und es ist angeblich alles richtig. Wenn ich die Rechnung nicht zahle speeren sie mein handy und ich bekomme ein stufa eintrag habe kein Rechtschutz und weiß jetzt nicht was ich machen soll….

Schreibe einen Kommentar