Soziale Netzwerke

26. August 2010 | Von Matze | Kategorie: Bunte Kiste

(c) Stephanie Hofschlaeger/pixelio, www.pixelio.de

… Wer kennt wen und wen kenn ich? …

Mittlerweile gibt es viele soziale Netzwerke. Facebook, Studie-VZ, Mein-VZ, Schüler-VZ, Lokalisten und was weiß ich noch was alles konkurieren gegeneinander und umwerben potentielle Nutzer. Aber welches Netzwerk bindet die meisten User? Welches Netzwerk passt am besten zu mir? Unterscheiden die sich überhaupt? Sollte ich einfach bei allen Netzwerken mitmachen?

Okay: Soviel erstmal zu den Basics. Jetzt ans Eingemachte. Letzte Woche war ich auf der Suche nach einem neuen Hobby. Da ich – überraschender Weise – anscheinend recht kommunikativ bin, kam mir also in den Sinn,  mich auch bei so einem tollen Netzwerk anzumelden. Aber da ging´s dann halt los: Welches wäre denn jetzt das Richtige für mich? Facebook macht ja ´ne Menge Werbung – die Lokalisten auch. Studi-VZ oder Mein-VZ hat aber auch seinen Platz in aller Munde.

Blöder Weise kann ich auf keiner dieser Seiten mal schauen, was ich als Mitglied da so alles machen könnte, oder wer alles schon von meinen Bekannten dabei ist. Klar steht ne ganze Menge Kram in den AGB´s und so – aber wer hat schon Lust, sich das alles durchzulesen?

Und wie shoutz denn eigentlich mit dem Datenschutz aus? In den meisten AGB´s steht drin, dass da sehr viel Wert drauf gelegt wird, aber garantiert wird eben nix.

Oder mache ich mir das einfach nur zu schwer?

Tags:

Ein Kommentar auf "Soziale Netzwerke"

  1. Ace sagt:

    Hi,

    vielleicht machst du es dir tatsächlich zu schwer. Der ganze Hype um die Datenschutzbedingungen ist meiner Meinung nach nur dazu da um tolle Headlines in den Zeitungen zu erzeugen. Es kann auch schließlich nur dass veröffentlicht werden, was du von dir Preis gibst. Hier ist auch die Eigenverantwortung gefragt. Abschieben auf die Anderen ist immer einfach. Bei vielen Communities kannst du selbst entscheiden, welche Infos alle sehen oder nur deine selbst ausgewählten Kontakte. Das Bilder genutzt werden um Sie werbewirksam zu verkaufen halte ich für ziemlich unwahrscheinlich, wobei ich es schon lustig fändt, wenn mein Profilbild plötzlich auf einer Litfasssäule platziert wär und ich Werbung für Kondome machen würde ;-)

    Um Ausschau nach Bekannten zu halten, kommt man sicherlich nicht an Stayfriends vorbei. Dort findet man immer wieder neue Leute aus früheren Zeiten, was ich persönlich sehr interessant finde.

    Kleinere Communities wie http://www.get-friends.com sind spezifisch, in diesem Fall für Künstler angelegt. Hier kann man Bilder, eigenkomponierte Musik und Videos hochladen.

    Die meisten Leute findet man sicherlich bei Facebook. Die Funktion zu sehen, wenn jemand gerade online ist, ist sicherlich eine besonders interessante Funktion. Die Einrichtung eines Profils ist bei Facebook auch sehr unkompliziert und ausgereift.

    Wie ich hörte ist jappy.de auch sehr unkompliziert und hat sehr viele Mitglieder.

    Also, nun bist du am Zug deine Wahl zu treffen ;-)

Schreibe einen Kommentar